Das Dialogmobil sollte ein Fahrzeug mit Wiedererkennungsfaktor sein. Dies ist uns mit einem roten Opel Blitz, der vor 60 Jahren das Einsatzfahrzeug der Kulmbacher Feuerwehr war, gelungen.

Beim Kauf war ein neunjähriges Mädchen mit dabei, das im Inneren des Fahrzeugs eine Schnitzerei an einer der Holzwände mit einem Namenszug entdeckte: „Frieda?! So nennen wir sie! Wegen Frieden und weil sie aussieht wie eine alte Dame!“

So wurde nicht nur ein Gefährt, sondern auch ein Name mit einem hohen Wiedererkennungswert gewonnen. Dies haben wir festgestellt, in Presse und Ankündigen ist von „Frieda- das Dialogmobil“ die Rede. Überall wo Frieda erscheint, zieht sie die Aufmerksamkeit auf sich.